WELCOME TO OUR PROJECT-SITE

Im Rahmen eines großen „Design to Build“ Entwerfens am ITI-Institut der TU Wien entwickeln Architektur-StudentInnen eine Gitterschalenstruktur. Diese wird mit Hilfe von parametrischen CAD-Entwurfsmethoden entworfen und am Ende des Semesters als physisches 1:1 Modell gebaut.

Beitragsübersicht

Kick Off Aufbau

Am Donnerstag, den 13.06 starteten wir mit dem Bau der Gridshell.

Am Morgen wurde das Holz geliefert und schon starteten die Vorbereitungen. Als Erstes wurden alle verbrannten Seiten geschliffen.
Ein paar Latten wurden schon miteinander verbunden und auf einer Seite imprägniert.
Um die Latten besser vorzubereiten haben wir sie vor dem Anstreichen mit der Hand geschliffen.
Die runden Scheiben, die als Knoten dienen werden, haben wir auf einer Seite imprägniert, am nächsten Arbeitstag werden wir noch die andere Seite streichen.

Die Dokumentation über den Aufbau finden Sie unter Collection.

Neuer Bauplatz

Wir haben kurzfristig den Standort gewechselt!

Nun entsteht unsere Gitterschale am OpenMarx Gelände im 3. Wiener Gemeindebezirk. Eine Ortsbegehung samt Einmessung des Design Volumens haben wir uns für einen finalen Standort hinter dem mobilen Stadlabor entschieden – wie im Lageplan ersichtlich. Der Aufbau startet am 13.06. und vorausstlich binnen einer Woche vollendet.

Die offizielle Eröffnung des Pavillons findet am 26.06.2019 statt. Bis Ende September ist dieser dann für die Öffentlichkeit zugänglich.

What are we building?

The Wave

In der ersten Phase des Semesters wurden 8 unterschiedliche Projekte (Siehe Reiter Konzepte) von jeweils 2 Studierende entwickelt. Das bei der Zwischenpräsentationausgewählte Projekt heißt „The Wave“. Die aus asymptotischen Kurven bestehende Gitterschale wird nun weiter im Detail ausgearbeitet und 1:1 als Pavillon im Juni realisiert.

Rhino/GH – Workshop 27.03.

Für den kommenden Workshop treffen wir uns wie gewohnt um 13:00 in der Institutsbibliothek. Eine Teilnahme lohnt sich für alle, da wir ausgewählte Methoden zur Tragwerkskonstruktion kennen lernen werden!


Im Fokus steht die Erstellung von Tragwerksprofilen – die der Geometrie (geodätische Kurven) der Oberfläche folgen.

Rhino/Grasshopper Workshop(s)

www.rhino3d.com

An folgenden Tagen gibt es jeweils zwischen 10:00 – 13:00 die Möglichkeit, seine Kenntnisse in Rhino/Grasshopper zu vertiefen. Treffpunkt ist immer das ITI Institut und je nach Teilnehmerzahl wird eine entsprechende Räumlichkeit aufgesucht.

  • 12.03.2019 | 10:00 – 13:00 | Rhino Basics & Installation
  • 13.03.2019 | 10:00 – 13:00 | Rhino & Grasshopper Basics
  • 14.03.2019 | 10:00 – 13:00 | Rhino & Grasshopper Basics

Bitte um kurze Bekanntgabe der Teilnahme am Vortag (per Mail)!